Angebot: Großer Laden im Neuen Rathaus, Marienplatz

Der kreative Herzschlag mitten in der Stadt #kreativmuenchen Laden

Direkt am Marienplatz im neuen Rathaus, in der ehemaligen „Sport Münzinger“ Fläche, stellt die Landeshauptstadt München einen Laden zur Zwischennutzung für kultur- oder kreativwirtschaftliche Projekte von 1. September bis Ende 2024 zu Verfügung.

Eine Zusendung der Interessenbekundung (einzureichende Unterlagen finden Sie im Dokument unter dem Button „Jetzt bewerben“) erfolgt formlos per E-Mail an mchb@muenchen.de, bis spätestens 21. Juli 2024

Die Vergabeentscheidung erfolgt durch ein Gremium, bestehend aus drei Expert*innen mit jeweils unterschiedlichen Perspektiven (Einzelhandels, Kultur und Kreativwirtschaft, Kompetenzteams Kultur- und Kreativwirtschaft).

Voraussetzung für die Berücksichtigung einer Bewertung der Interessenbekundung durch das oben genannte Gremium ist eine Erfüllung aller Basiskriterien, sowie eine vollständige und fristgerechte Einreichung der aufgelisteten Unterlagen. Alle Informationen dazu finden Sie in dem Dokument unter dem Button „Jetzt bewerben“.

Die Interessenbekundungen werden durch das Gremium anhand der im Dokument unter „Jetzt bewerben“ genannten konzeptbezogenen Kriterien beurteilt.

Bewerben können sich Akteur*innen aus allen elf Teilmärkten der Kultur- und Kreativwirtschaft. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen, die inhaltlich/konzeptionell mit bereits vorhandenen Ladenkonzepten im Rathaus konkurrieren, nicht berücksichtigt werden können.

Ausstattung

  • Laufzeit: 1. September bis 31. Dezember 2024
  • Größe: 3 Stockwerke ca. 647 m² (211,49 m² im 1.UG, 219,33 m² im EG und 216,46 m² im Zwischengeschoss)
  • Kosten: pauschal 3.250,00€ mtl. inkl. NK, zzgl. Strom
  • Strom: muss vom Mieter angemeldet und bezahlt werden
  • Toiletten: keine Toiletten im Laden vorhanden, Toilette exklusiv für Mieter*innen und Mitarbeiter*innen im Keller vorhanden, Besucher*innen müssen im derzeitigen Zustand die öffentliche Toilette im Prunkhof benutzen
  • Licht: ausreichend Lichtleisten und Strahler vorhanden
  • Reinigung: ist vom Mieter selbst zu erledigen

FÖRDERUNGEN

  • Bei Zusage kann eine Förderung über den Fonds innovative kulturelle Zwischennutzungen bis zu 25.000 € beantragt werden. Die entsprechenden Förderkriterien finden Sie unter:

https://kreativ-muenchen.de/h/foerderungen.html

  • Bei Eignung der eingereichten Idee kann eine Förderung über die Günther Rid Stiftung für den bayerischen Einzelhandel in Form eines begleitenden Coachings erfolgen.
  • Auf Wunsch kann Mobiliar des Vormieters (Future Retail Store) kostenfrei zu Verfügung gestellt werden. Das Mobiliar umfasst unter anderem: eine Café-Theke, Stühle und Tische für ein Café, Regale für Produktpräsentationen, Palettenmöbel, eine Kassenzone und bis zu drei Bildschirme. Fotos können auf Anfrage zugesendet werden.

Zusätzliche Information zum Objekt

  • Es gibt eine große Schaufensterfläche. Deren Gestaltung sollte Teil des Nutzungskonzepts sein.
  • Die Fläche wird an einen Mieter vergeben.
  • Alle notwendigen Genehmigungen für eventuelle Nutzungsänderungen sowie für geplante Veranstaltungen etc. müssen eigenständig vom Mieter eingeholt werden.

Besichtigungstermine sind auf Anfrage möglich, dazu schreiben Sie bitte an mchb@muenchen.de.

Wir freuen uns auf aussagekräftige Interessenbekundungen und stehen für Fragen gerne zu Verfügung.

Ihr Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft

FlächeLaden
LageMarienplatz 8, Rathaus München
Dauer1. September bis 31. Dezember 2024
Größe3 Stockwerke, insgesamt ca. 650 m²
MietpreisPauschal 3.250,00€ mtl. incl. NK
Fakten

Wie funktioniert Zwischennutzung?
Antworten zum Programm und der Förderung gibt es hier.

Sie haben Fragen zum Objekt oder benötigen Hilfe bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen? Gerne unterstützen wir Sie per Mail oder telefonisch unter 089/23328918. Wir freuen uns auf Ihre Idee!